Stiftungsprofessur für zuverlässige Softwaresysteme in der Automobilindustrie

Die Forschungsgruppe "Zuverlässige Softwaresysteme in der Automobilindustrie" am Institut für Theoretische Informatik befasst sich mit Verfahren zur Qualitätssicherung (Verifkation) von Hard- und Software einschließlich der zugehörigen Grundlagenforschung (Algorithmik). Wir sind dabei in erster Linie an vollautomatischen Verfahren interessiert, die keine oder sehr wenig Benutzerinteraktion erfordern.

Ein Schwerpunkt ist dabei die Weiterentwicklung von grundlegenden logischen Entscheidungsverfahren (z.B. SAT/SMT-Solving), die im Kern vieler Verifikationstools Verwendung finden. Hier beschäftigen wir uns insbesondere mit der Konstruktion neuer Algorithmen für in der Praxis auftretende Probleme, sowie deren Anpassung auf moderne Hardwarearchitekturen (Multi-Core, Grid). Daneben ist die Analyse der inneren Struktur solcher Probleme eines unserer Forschungsthemen.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Gruppe ist die Nutzbarmachung von Verifikationsmethoden für industrielle Probleme (Produktkonfiguration, Software-Verifikation), insbesondere für die Automobilindustrie.